Sonntag, 27. November 2011

Weihnachtsbäckerei: Vanillekipferl

Könnt Ihr Euch vorstellen, dass ich bis gestern noch nie Vanillekipferl gebacken habe? Wir hatten in meiner Familie immer so 3-4 Standardsorten und sind von diesen eigentlich auch nie abgewichen - lecker genug waren sie nämlich, so dass es nie wirklich nötig war anderes auszuprobieren. Auch im letzten Jahr habe ich nur Lebkuchen und einfache Plätzchen gebacken. In diesem Jahr werde ich nun ein paar neue Sorten ausprobieren und los geht es mit den besagten Vanillekipflern:


Vanillekipferl (ca. 70 Stück)
250 g Mehl
210 g Butter
100 g gemahlene Mandeln
80 g Zucker
2x Vanillezucker
1/2 Packung Puderzucker
2x Vanillezucker

- Puderzucker und 2x Vanillezucker vermischen, beiseite stellen
- alle restlichen Zutaten gut verkneten und eine Weile (ca. 30 Min.) in den
  Kühlschrank stellen
- gleichmäßige Kipferl mit den Händen formen
- bei 175 °C 15-20 Min. backen (die Kipferl sollten leicht braun sein)
- einige Minuten abkühlen lassen, dann noch lauwarm in der
  Puderzuckermischung wälzen

Das Rezept habe ich mir bei Chefkoch herausgesucht und finde es wirklich sehr gut. Die Kipferl sind schön mürbe, aber nicht zu trocken und richtig lecker. MrCake hat gestern noch warm ein paar gemampft und auch heute morgen bei der "Fotosession" gleich noch einmal zugegriffen - ein gutes Zeichen also :)

Jetzt sind gerade Haselnuss-Johannisbeer-Plätzchen im Ofen, aber das Rezept wird es erst in ein paar Tagen geben!

Kommentare:

  1. Nein hätte nicht gedacht das du noch nie welche gemacht hast . Ich probiere sehr gerne verschiedene Kekse aus und Vanillekipferl sind wirklich echt lecker. Deine sehen auch echt super aus so genau sehen meine nicht aus.

    AntwortenLöschen
  2. Vanillekipferl sind eine meiner liebsten Weihachtsplätzchen. Ich liebe sie!! :-) Ich mache sie allerdings immer mit echten Vanilleschoten und selbstgemachten Vanillezucker - sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch noch nie Vanillekipferl gebacken :o) Mache ich auch dieses Jahr nicht. Ich habe auch noch gar nicht angefangen mit der Keksbackerei ... Ist die Dose von Strauss? Die ist auf jeden Fall sehr hübsch :o)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wow, deine Vanillekipferl sehen echt hübsch aus! Ich habe selber noch nie versucht welche zu backen. Ich bewundere (und futtere *kicher*) die immer bei anderen. Meine würden wohl auch nie so gleichmäßig werden. Dafür fehlt mir leider die Geduld. :-(

    AntwortenLöschen
  5. Lecker, lecker, lecker... die muss ich umbedngt auch noch backen. Und die Keksdose ist ja mal absolut TOLL, wo hast Du die her???

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!
    Elly

    AntwortenLöschen
  6. @Melanie
    Ich weiß nicht mal warum ich sie bis jetzt nie gebacken habe!? Dabei sind sie doch so lecker!

    @SweetVeggie
    Stimmt, mit richtigen Vanilleschoten wird es bestimmt noch viel leckerer. Muss dringend mal eine Großbestellung machen, meine sind alle :(

    @Petra
    Die Dose ist von "Die Spiegelburg" und ich glaube leider überall ausverkauft. Aber es gibt in diesem Jahr eine neue Blechdosen Serie. Die Motive sind auch wirklich klasse!

    @Charlotte
    Na ich habe die Teigmenge auch nur einmal gemacht, mehr Teig hätte mir dann auch meine Nerven geraubt!

    @Elly
    siehe @Petra ;)

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus, werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Suche schon lange ein gutes Kipferlrezept, danke ;)
    Liebe Grüße,
    http://chooseyourlifestyle.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Hier ein altes Familienrezept mit Dreierlei Nüssen:
    280 g Mehl
    70 g Zucker
    30 g Mandeln
    30 g Haselnüsse
    30 g Walnüsse
    200 g Butter
    2 Dotter
    1 Prise Salz
    Bourbonvanillezucker - rasch zu einem Teig verkneten!
    Schmecken einfach nur köstlich!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für dein Kommentar :)